Kaltes Feuer brennt lichterloh

Treue Freunde der Herzscheiße,

gestern haben zwei meiner hier aufgeführten Texte beim Neuköllner „Konzept Feuerpudel“ den zweiten Platz gemacht.

Ich freue mich still aus dem Funkloch, auch über die Bitte, mal wieder was einzureichen.

Für Silber gut genug waren „in Kombination“ (in welcher auch immer, ich verwies bei der Anfrage leise unter dem Arbeitsberg hervor auf diesen Blog) „Ewigkeit. Warten auf den Frühling.“ und „Ein Stein spricht, er zerbricht nicht.“.

Yeah.

Hier noch die Seite des Konzepts mit dem brennenden Pudel, falls jemand mal hingehen möchte oder selbst was einreichen will: Konzept Feuerpudel auf Facebook

 

Bald wieder mehr Herzscheiße. Und Worte. Und so. Hoffe ich.

X

 

4 Kommentare
  1. Also, da sage ich doch mal herzlichen Glückwunsch. Und sowieso: ich weiß; kaltes Feuer, brennt lichterloh: das ist mir nur zu gut bekannt. [Oder war es mir bekannt?] Wäre ich noch zehn Jahre jünger und nicht so furchtbar abgeklärt, ginge ich ebenfalls zu solchen Veranstaltungen. Inzwischen sitze ich bequem im Sessel. Eva Strittmatter schrieb es so:

    Bilanz
    Wir alle haben viel verloren.
    Täusche dich nicht: Auch ich und du.
    Weltoffen wurden wir geboren.
    Jetzt halten wir die Türen zu
    Vor dem und jenem. Zwischen Schränken
    Voll Kunststoffzeug und Staubkaffee
    Lügen wir, um uns nicht zu kränken.
    Und draußen fällt der erste Schnee…
    Wir fragen kalt, die wir einst kannten:
    Was machst denn du, und was macht der? Und wie wir in der Jugend brannten….
    Jetzt glühn wir anders. So nie mehr.

    Solche Sätze liebt der tiefe Melancholiker in mir. Du aber bist jung, wild und entschlossen und für Dich freue ich mich.

    • Danke. Frau Strittmatter spricht mir aus der Seele. Gut gewählte Worte, wie üblich.

      „Jung, wild und entschlossen“ – mein Inneres fühlt sich anders an. An meiner Entschlossenheit lässt sich nicht zweifeln, an meiner Jugend vielleicht. Aber äußerlich betrachtet stimmt deine Einschätzung wohl.

  2. herzlichen glückwunsch!! und guter tipp, das werde ich mir auch mal anschauen.

Talk to me!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Letternwald

Gelesenes & Gedanken

What's Best in Life?

Ein Popkultur-Buchclub für Nerds

deutscheleitkulturblog

Berliner Poesie- & Whisky-Club

Pilotstories

Der Luftfahrt Blog

Der Seiltänzer

Filme machen, Worte stellen, Dilettant sein.

Consequence of Sound

Pop Culture for the Mainstream and Underground

Automattic

Making the web a better place

schreibstation

redaktion, lektorat & literaturblog

ameisen im kirschblütenhaufen

schreiben als antwort aufs schweigen

Sichten und Ordnen

Bounded in a nutshell.

sinn.wort.spiel.

korrektur. lektorat. und vieles drum.herum.

%d Bloggern gefällt das: